Schriftspracherwerb, Rechnen, Legasthenie, Dyskalkulie

Das Kind hat Mühe Lesen und Schreiben zu lernen.
Es kann kein genügend gutes Leseverständnis aufbauen.
Man spricht von Legasthenie
Es hat Mühe, das Rechnen zu erlernen.
Man spricht von Dyskalkulie.
Diese Auffälligkeiten werden bei uns auch von Legasthenietherapeuten und schulischen Heilpädagogen behandelt.

Legasthenie

Das Kind lernt die Buchstaben mühsam. Das Zusammensetzen der Buchstaben zu Wörtern fällt schwer.
Das Lesetempo bleibt langsam.
Das Leseverständnis ist nicht genügend.
Die Rechtschreibung macht viel Mühe.

Dyskalkulie

Das Kind hat Mühe Mengen zu erfassen.
Es kann die Reihen nicht automatisieren.
Es hat Mühe mit den Massen.