Die Delegiertenversammlung - DV

Jede Verbandsgemeinde hat Anrecht auf eine Delegierte oder auf einen Delegierten.

Die Delegiertenversammlung tritt einmal im Jahr, jeweils gegen Ende Februar, zusammen. Dabei werden die folgenden Geschäfte standardmässig behandelt:

1. Wahl der Stimmenzähler und der Tagesaktuarin/des Tagesaktuars

2. Beraten und Beschlussfassen zur Rechnung des vergangenen Geschäftsjahres

3. Beraten und Beschlussfassen zum Budget des anlaufenden Geschäftsjahres

4. Wahlen von Mitgliedern des Verwaltungsrates und der Kontrollstelle (vormals GPK) bei ordentlichen oder ausserordentlichen Wechseln.

5. Beschlussfassen über durch den VR vorgelegte Gutachten