Wie können Eltern die Sprache ihres Kindes fördern?

• Zeit nehmen für Gespräche.

• Gemeinsam Erlebtes besprechen.

• Fragen beantworten.

• Freude am Buch und an Hörgeschichten durch Vorlesen und Anbieten von Kassetten fördern.

• Zuhören und Hören sind wichtig und dürfen nicht völlig durch Schauen ersetzt werden (Fernseher / Computer).

• Fehler in Aussprache oder Satzbau nicht korrigieren, besser beiläufig richtig wiederholen.

• Dem Kind Alltagsaufträge geben. Es ist stolz, wenn es sie richtig erledigt hat.

• Wenn das Kind chronisch heiser ist, selber eher leise sprechen und das Kind auch dazu ermuntern.

• Sie als Eltern sind wichtige Sprach- und Sprechvorbilder: genaue Wortwahl und auch komplexere Satzformen verwenden. Auch Ihr Wortschatz wächst ständig weiter!

• Durch Förderung der Sprache Ihres Kindes fördern Sie auch die Entwicklung des logischen Denkens. Dies wiederum erleichtert das schulische Lernen.